Ina Friebe Freie Musikpädagogin in Halle (Saale) und Umgebung
ÜBER MICH (VITA)
PROJEKT BUCHEN

MEINE VITA


Ina Friebe, geboren 1966 in Freital/Sachsen,
Liedermacherin, Musikerin, Darstellerin und Rhythmikpädagogin (BWR)

Ausbildung und musikalischer Werdegang:
Beginn mit 8 Jahren als Chorsängerin im "Eisenbahner-Kinderchor" Berlin, Auftritte und Studioaufzeichnungen für Rundfunk, Schallplatte und Fernsehen Musikschulausbildung in Klavier, Gitarre, Gesang und Komposition

1985 erstes eigenes Liederprogramm, erste musikpädagogische Erfahrungen in Kindereinrichtungen

1987/88 Geburt meiner Tochter und meines Sohnes

1990 – 1993 Fachschule für Sozialpädagogik Berlin, Abschluss als Staatlich anerkannte Altenpflegerin
private Gitarrenlehrerin, musikalische Arbeit mit alten Menschen

1994/95 Psychologiestudium an der Humboldt-Universität zu Berlin ohne Abschluss

1995-97 Kurse in Hatha-Yoga, Orientalischem Tanz, Contact-Improvisation, Sprachgestaltung Ausbildung im künstlerischen Kastagnettenspiel bei Friederike v. Krosigk, Straßenmusikantin, erste Komposition von Theatermusik.

1998-2000 Arrangements, Einstudierung und CD-Produktion für ein Schülermusical, musikalische Gruppen- und Einzelarbeit mit Kinder und Jugendlichen, Musiklehrerin an einer Berliner Grundschule, als Sängerin und Gitarristin in Klubs und Cafés unterwegs

seit 2000 dreijährige Künstlerförderung durch das Land Sachsen-Anhalt, seither freiberufliche Musikerin, Liedermacherin und Darstellerin im ENSEMBLE THEATRUM Hohenerxleben (Sachsen-Anhalt), Schwerpunkte: Liedkomposition & -interpretation, Kompositionen von Theatermusik und Kindermusicals, Pflege und Arrangement von internationalem Liedgut, Chorleitung, Schauspiel

seit 2003 tätig als Musikpädagogin: musikalische Früherziehung und Eltern-Kind-Kurse, Baby-Kurse, Schüler-Musiktheater, Gitarre (Liedbegleitung) und Konzertkastagnetten

  • in Kindertagesstätten und am Konservatorium „G.F. Händel“ der Stadt Halle (Saale)
  • an der Musikschule Saalkreis und der Musiketage Halle
  • Musik-Theater-Projekte in den Grundschulen Oppin und Landsberg sowie mit behinderten Menschen in der Regenbogenschule für Geistigbehinderte Landsberg, an der Katherinenschule der Klusstiftung Schneidlingen und am Landesbildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte „Hermann von Helmholtz“ Halle
  • Kursleiterin bei Seminaren der Internationalen Gesellschaft für Künstlerisches Kastagnettenspiel

seit 2012 Tätigkeit im Rahmen des Mehrgenerationenhauses Landsberg:

  • Rhythmikkurse mit Senioren / Demenzkranken
  • integrativer Kastagnetten- und Gitarrenspielkurs mit behinderten Kindern und Jugendlichen im Heilpädagogischen Kinderheim Reinsdorf

Unterricht in Liedbegleitung und Gesang an der „Gitarrenschule Halle“

Rhythmik und Instrumentenkunde-Kurse sowie Kastagnettenunterricht für die Grundschule „Johann Wolfgang Goethe“ Staßfurt

Referentin für Musik & Rhythmus in der Evangelischen Heimvolkshochschule Alterode

Ausbildung zur staatlich anerkannten Rhythmikpädagogin in der Landesmusikakademie Kloster Michaelstein, Abschluss im April 2014